Die WGS - 100 Jahre gut und sicher wohnen!

Am 14. Juni 1909 - in einer Zeit großer Wohnungsnot und menschenunwürdiger Wohnverhältnisse - trafen sich 60 Siegener Bürger, um den Beamten-Wohnungsverein zu Siegen zu gründen. Dies geht aus dem damaligen Beschlussbuch hervor. Bereits im Jahr 1934 wurde dem Verein die Gemeinnützigkeit zuerkannt.


Nach der Fusion mit der Siegener Baugenossenschaft ‚‚Glückauf" und der Handwerker-Baugenossenschaft im Jahr 1941 änderte der Verein seinen Namen in Wohnstättengenossenschaft Siegen eG. Nachdem das Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz 1989 aufgehoben wurde, sind wir als Vermietungsgenossenschaft nur partiell steuerpflichtig.

Heute verwalten wir in 159 Häusern:

  • 892  eigene Wohnungen
  • 230  Garagen (zzgl. 20 Tiefgaragenplätze)
  • 6       gewerbliche Einheiten
  • 140  Stellplätze

Unsere Organe bestehen aus:

  • Vorstand:
    Thomas Klein B. A. (geschäftsführend)
    Hans-Georg Haut (nebenamtlich)
  • Aufsichtsrat, Vorsitzender:
    Hans-Joachim Althaus


Außerdem sorgen 6 Angestellte sowie 3 Regiearbeiter für den reibungslosen Ablauf des Geschäftsbetriebes.
    
Insgesamt sind über 1.000 Mitglieder mit etwa 7.000 Anteilen á 250 Euro an unserem Unternehmen beteiligt.

Unsere derzeitigen Tätigkeitsfelder sind:

  • die Vermietung und Bewirtschaftung von freifinanzierten und öffentlich geförderten Wohnungen.
  • Bestandspflege durch kontinuierliche Instandhaltung und Modernisierung um unseren Mitgliedern den heutigen Ansprüchen gerechte Wohnungen zu angemessenen Preisen anbieten zu können.
  • Vergrößerung des Wohnungsbestandes durch Neubau bzw. Zukauf.

Hier finden Sie uns:

Wohnstättengenossenschaft

Siegen eG

An der Alche 7

57072 Siegen

 

Öffnungszeiten:

Montag und Mittwoch
von 8.30 bis 12.00 Uhr

Donnerstag
von 14.00 bis 16.00 Uhr

Kontakt:

Telefon: 0271 335870

Telefax: 0271 3358723

 

E-Mail: info@wgseg.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wohnstättengenossenschaft Siegen e. G.